Ganzheitlich Elementare Musikpädagogik

Grundlagen vermitteln

Die Elementare Musikpädagogik will die Grundlagen des musikalischen Denkens und Handelns vermitteln. Sie will den Menschen in seiner Gesamtheit ansprechen. Musik wird in eine enge Beziehung und Wechselwirkung zu Bewegung, Tanz, Stimme, Sprache und bildnerischem Gestalten gestellt.

Musikflöhe

Gemeinsam tauchen wir ein in Melodien und Klänge, tanze zu Wiegenliedern, Begegnen dem Baby mit Streichel- und Massagelieder, lassen es fliegen, drehen und schaukeln und bieten ihm Sinneserfahrungen durch einfache Instrumente.

Babys ab 3 Monate bis 12 Monate
mit ihren Mamas oder Papas
Gruppengröße: 6-8 Eltern-Kind-Paare
Lehrkraft: Michaela Kylönnen

Musikmäuse

Auf gehts zu einer Erkundung des musikalischen Abenteuerlandes. Wir haben Spaß an Melodien und Klängen, einfachen Liedern, Rhythmen und Reimen, Wiegeschritten und Tänzen. Geheimnisse im Zaubersack können wir fühlen, tasten, raten und dann ausprobieren. Die Kinder erhalten vielfältige Anreize für Sinneserfahrungen.

Babys ab 12 Monate bis 24 Monate
mit ihren Mamas oder Papas
Gruppengröße: 6-8 Eltern-Kind-Paare
Lehrkraft: Michaela Kylönnen

Musikzwerge

Die Reise ins Abenteuerland Musik geht weiter. Die eigene Persönlichkeit, aber auch das soziale Miteinander unter den Kindern gewinnt immer mehr an Bedeutung. Nachahmen, Ausprobieren und selber Tun heißt die Devise. Schöpferisch werden wir gemeinsam mit dem Kind tätig und tauchen ein in aktives Singen und Musizieren.
ab 2 Jahre
Lehrkräfte: Friederike Graf und Michaela Kylönnen 

Musikalische Rasselbande (Geschwisterkindgruppe)

Für Eltern mit einem größeren Kind (bis 4 Jahre) und einem kleinen Geschwister (unter 12 Monaten). Die Großen machen "Ramba-zamba" und die Kleinen sind life dabei, erleben alles rund um die Musik mal als Zuschauer, mal als Mittelpunkt.
bis zu 6 Eltern-Kind-Trios
Lehrkräfte: Michaela Kylönnen

Musikalische Früherziehung 1 und 2

Spielerischer und ganzheitlicher Umgang mit Musik im Vorschulalter, sollen Neugierde, Begeisterung und Lust auf Musik und Bewegung wecken. Wesentliche Aktionsbereiche sind Singen und Sprechen, Bewegung und Tanz, Sinneserfahrungen, elementares Musizieren mit Instrumenten, Musik hören, Musiklehre und Instrumenteninformation.
Empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahren
Lehrkräfte: Friederike Graf, Ursula Fend-Walser, Ulrike Kessler, Michaela Kylönnen und Judith Stark

Musikwerkstätten

Nach der Musikalischen Früherziehung können die Kinder einen Elementaren, ganzheitlich-kreativen Musikunterricht mit verschiedenen Schwerpunkten besuchen. Die bisher erlangten Fähig- und Fertigkeiten vertieft, erweitert und die Kinder in ihren Neigungen, Begabungen und Interessen unterstützt und fördert.

Empfohlenes Alter: ab 6 Jahre 
Lehrkräfte: Alfred Dünser, Friederike Graf​​​​​​​, Ursula Fend-Walser, Christine Schneider und May-Britt Nyberg Chromy

Kreativwerkstatt

Musik, Farbe und kreatives Gestalten verbinden. Wir lernen die Farben kennen, malen Portraits, Gegenstände und Töne. Erarbeiten von Objekten aus Pappmache, Zusammenarbeit mit den anderen EMP-Fächern durch Entwurf und Erstellung von Kostümen, Requisiten und Bühnenbildern.
Empfohlenes Alter: 6-9 Jahre
Lehrkraft: May-Britt Nyberg Chromy

Singwerkstatt

Fantasievoll die Stimme und damit sich selbst zum Klingen bringen. Lustbetont mit Klangfarbe, Stimmhöhe, Sprachmelodie und dem Atem experimentieren. Durch Fingerspiele, Reime, Verse (Sprach)Rhythmus und Takt erfahren und die Sprechwerkzeuge trainieren. Sich von Tanz- und Spielliedern bewegen lassen, Körper spüren und wahrnehmen. Aufmerksam den eigenen und fremden Klängen lauschen.
Empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
Lehrkräfte: Christine Schneider

Xylophonwerkstatt

Wir basteln uns Musik aus Rhythmus, Melodie und Harmonie. Beim Spiel mit Stabspielen und Rhythmusinstrumenten fördern wir musikalische Vorstellungskraft, Gehör, Koordination, Konzentration und das Zusammenspiel in der Gruppe und tauchen so lustvoll in die Welt der Musik ein.
Dauer 1 Schuljahr.
Empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
Lehrkräfte: Friederike Graf​​​​​​​

Flötenwerkstatt

Grundelemente des Flötenspielens an Hand der Sechstonflöte. Improvisieren, Noten lernen, gemeinsam musizieren in der Gruppe.
Empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
Lehrkräfte: Alfred Dünser

Rhythmuswerkstatt

Metrum spüren, Taktarten kennen lernen, Rhythmen auf Körperinstrumenten und Trommeln spielen und Lieder begleiten.
Empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
Lehrkräfte: Alfred Dünser​​​​​​​

Querflötenwerkstatt

Die kleine Schwester der Querflöte ist die Yamaha-Fife. Ganzheitlich erspielen wir uns in der Gruppe das Rüstzeug um später auf der großen Flöte durchzustarten.
Alter: ab 6 Jahre
Lehrkraft: Christine Jakobs

Klavierwerkstatt

Klaviertechnische Elemente werden in feinmotorische Bewegungsspiele gepackt. Unterstützt von Geschichten und Liedern eignen sich mehrere Kinder gleichzeitig die elementaren Grundlagen des Klavierspiels an, um sie dann in der Folge gezielt aufs Instrument übertragen zu können.
Dauer 1 Schuljahr
Alter: ab 6 Jahre
Lehrkraft: Ulrike Kessler​​​​​​​

Klarinettenwerkstatt

Auf dem Saxonett eignen wir uns die Grundlagenelemente des Klarinettenspiels an. Wir lernen die ersten Noten und haben Spaß beim gemeinsamen Musizieren in der Gruppe.
Empfohlenes Alter: 6-7 Jahre
Lehrkräfte: Judith Stark​​​​​​​

Kinderchor und Musiktheater

Wir werden die Stimme und den Körper als künstlerisches Ausdrucksmittel einsetzen. Schöpferisches Spielen, Darstellen, Improvisieren und Gestalten mit Musik, Bewegung, Stimme und Sprache gehören zu unserem Unterricht. Jährliche Aufführung eines elementaren Musiktheaters, welche Gesang, Bewegung und Tanz, Sprachgestaltung und Musik vereint.
Empfohlenes Alter: ab 7 Jahre
Lehrkräfte: Friederike Graf​​​​​​​